Organisation

Die Zusammenarbeit mit Träger und Eltern

Es finden regelmäßige Teamsitzungen mit dem pädagogischen Personal und dem Träger statt, der sich um die Qualitätssicherung und fachliche Fortbildung der Mitarbeiterinnen kümmert.

Um einen fundierten Austausch zwischen Eltern und Team über den Entwicklungsstand der Kinder zu gewährleisten, finden regelmäßig Elterngespräche statt.

Bei unseren Elternabenden steht die pädagogische Arbeit der Einrichtung im Vordergrund, dort werden bestimmte Themen wie Entwicklungsphasen der Kinder, Bauernhofaufenthalt u.Ä. behandelt. Sie können aber auch kreativer Art sein, wie beispielsweise der Bastelabend vor Weihnachten.

 

Die Neuaufnahme der Kinder 

Wir nehmen uns die Zeit! Bei Interesse an einem Kindergartenplatz vereinbaren Sie bitte (per Telefon, Mail) einen persönlichen Termin mit uns - Hier werden in aller Ruhe ihre Fragen beantwortet und Sie können sich selbst ein Bild von unserem Kindergarten machen. Die Details und den Ablauf des Aufnahmeverfahrens finden sich in unserer Kindergartenordnung.  Die neu aufgenommenen Kinder haben die Möglichkeit, bereits im vorausgehenden Kindergartenjahr an einem "Kennen-lern Nachmittag" mit Mama und Papa den Schwemmlein Kindergarten und ihre neue Gruppe kennen zu lernen. Außerdem sind sie herzlich eingeladen, mit ihren Eltern das Sommerfest im Juni/Juli zu besuchen.

Wir sind sehr an einem vertrauensvollen Miteinander interessiert, um allen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Eltern haben in unserer Einrichtung viele Gelegenheiten, sich aktiv einzubringen. Vertreter der Elterninteressen ist der Elternbeirat, der zu Beginn jedes neuen Kindergartenjahres gewählt wird. Es finden regelmäßige, grundsätzlich öffentliche Sitzungen statt. Der Elternbeirat kann bei Bedarf eine Vermittlerrolle zwischen Eltern, Erzieherinnen und dem Träger einnehmen. 

 

Der Träger 

Träger des Schwemmlein-Kindergartens ist ein eingetragener Verein, der Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Bayern ist. Der Vorstand des Vereins kümmert sich um alle organisatorischen Belange. Er setzt sich zur Zeit aus drei Personen zusammen und wird alle zwei Jahre neu gewählt. 

Alle Eltern sind herzlich eingeladen, Mitglied in unserem Förderverein zu werden und sich aktiv an der Gestaltung unserer Einrichtung zu beteiligen. Zu diesem Zweck wird einmal im Jahr eine Mitgliederversammlung einberufen, zu der alle Mitglieder eingeladen werden. Zweck des Vereins war und ist die kindgemäße Erziehung, bezogen auf die stets im Wandel begriffene Gesellschaft. Seine Aufgabe ist es, für einen geeigneten Rahmen zu sorgen, innerhalb dessen das pädagogische Personal eigenverantwortlich die Erziehung der uns anvertrauten Kinder wahrnimmt. 

Nähere Informationen können der Vereinssatzung entnommen werden.

 

Ferien/Schließzeiten 

An ca. 28 Tagen im Jahr (immer innerhalb der bayrischen Schulferien) ist unsere Einrichtung geschlossen. In der Regel sind dies: 

• die beiden Weihnachtsferienwochen

• die zweite bis fünfte Sommerferienwoche

• zwei bis drei Brückentage (vor oder nach einem Feiertag)

Die Schließzeiten des Kindergartens werden jährlich neu festgelegt. 

 

Öffentlichkeitsarbeit 

Unsere Erzieherinnen versuchen so oft wie möglich an Bezirksratssitzungen teilzunehmen. Wenn es Feste im Einzugsgebiet ermöglichen, versuchen wir uns einzubringen. 

Zweimal im Jahr veranstalten wir einen Flohmarkt, der regen Andrang genießt. Vielfach nutzen die Besucher die Gelegenheit, um bei Kaffee und Kuchen Näheres über unsere Einrichtung zu erfahren. 

Besuchen Sie uns doch einfach einmal vor Ort in der Echterstrasse (nach vorheriger telefonischer Rücksprache). 

 

Einkommensbezogene Staffelung 

Der Kindergartenbeitrag berechnet sich einkommensbezogen nach der Münchner Förderformel: 

Einkommensbezogene Staffelung (Stand Oktober 2015) 

Download
Preisu bersicht_monatliches_Elternentgel
Adobe Acrobat Dokument 222.3 KB